Auszubildende Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Berufsbild:
Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sind Spezialisten für alles, was mit der Verwertung und Behandlung von Abfällen zu tun hat. Der Beruf ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) bundesweit geregelt und anerkannt. Wir bieten die Ausbildung mit dem Schwerpunkt Abfallverwertung und -behandlung an.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Annahme, Identifikation und Deklaration von Abfällen sowie die Bedienung, Überwachung, Wartung und Reparatur der Abfallvergärungsanlage. Außerdem sollen Betriebsstörungen erkannt und selbstständig die erforderlichen Maßnahmen zu deren Behebung ergriffen werden. Arbeits- und Betriebsabläufe müssen dokumentiert werden. Die biologischen Prozesse müssen verstanden und mittels Laboruntersuchungen überwacht werden.

Ausbildungsvoraussetzungen:
  • M-Zug oder Mittlere Reife
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Motivation
  • Belastbarkeit

Ausbildungsdauer:
  • 3 Jahre
  • Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. August

Ausbildungsort:
Wir bilden nur an unserer Betriebsstätte in Volkenschwand aus

Berufsschule:
Der schulische Teil der Ausbildung findet in Lauingen an der Donau im Blockunterricht statt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Rita Högl, Geschäftsführerin
Dietrichsdorf 5
84106 Volkenschwand
Deutschland

Telefon: +49(0)8754-9609-0
Fax: +49(0)8754-9609-60

» Kontakt